Rasenmäher Saison 2018

Die ersten Krokusse ( ist das die Mehrzahl von Krokuss?) … Ok nochmal…

Die ersten Schneeglöckchen sprießen aus dem Boden. Die Sonne schaut immer öfter ums Eck und auch das Dorf erwacht langsam zum Leben. Bald heißt es wieder Schnack an der Mauer, Rasenmäher-Wett-Mähen und Kettensäge vs. Rasentrimmer.

Dorfbewohner haben so einen eigene inneren Zeitplan. Unbewusst und nicht mit ganz großer Sicherheit nicht abgesprochen. Ich beobachte das nun schon einige Jahre. Nachbar Links1 fängt an zu mähen. Samstag Vormittag 10 Uhr. Meine Gedanken schweifen nun als zu einem ruhigen Nachmittag und dem Plan vielleicht auch gleich zu mähen, während der Links1 ja eh schon Krach macht. Also ab an Mäher und los. Zeitgleich fertig. Einen Kaffee gezaubert und die Sonne genossen hört man ein lautes Geräusch. Nachbar Links2 hat sich wohl anstecken lassen und schiebt seinen kleinen ganz bequem über seinen Rasen. Über seinen 20qm Rasen…. 1 Stunde lang… vor und zurück… und quer. OK. Hilft ja nichts. Dann halt später den Vögeln zuhören. Also tut man andere Dinge um sich dann eine Stunde später…. Wieder nichts. Nachbar Vornelinks muss sein Pupertier samt Maschine auf den Rasen scheuchen. Das man mit ca 15 Jahren wenig begeistert von der Aktion ist hört man. Hört man tatsächlich, denn es ist egal ob Wurzel oder Stein ehrlich wenn sie könnte selbst Hauswand alles wird gnadenlos übermäht. Das hat nicht nur zur Folge das der Lärm Pegel extrem laut ist, nein auch der Rasenmäher mag das im Allgemeinen nicht. Also Zwangspause. Papa muss reparieren. Nächster zaghafter Versuch von meiner Seite, das mit dem Kaffee und so. Und es klappt tatsächlich. Leicht erschrocken schauen ich zu Nachbar Vorne1 . Eigentlich wäre doch nun sein Einsatz dran. Es war die letzten Jahre auch so. Aber nein. Nun düst dort ein Mährobotor von Abends bis Morgens lang mäht. Leise, unkoordiniert und irgendwie bin ich fasziniert. Tolles Ding. Während ich nun also den kleinen Robotor beim flitzen zusehe schmeisst Nachbar Vorne2 seinen Mäher an und ich bin doch ein wenig glücklich drüber das Geräusch zuhören. Ein Geräusch was zum Samstag im Dorf, im Sommer dazu gehört. Wo kommen wir denn da hin, wenn alle einen Mähroboter haben. Vertraute Geräusche wären weg, ein Stück mehr Dorfleben wäre weg und ein wenig mehr Hightec da. Finde ich blöd! Ein Hoch auf die Rasenmäher und die Saison 2018!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s